Archiv für den Monat: Januar 2016

Kreisfrühjahrsversammlung im Mareissaal in Kolbermoor

am 14.2.2016 um 13:00 Uhr

im Mareissaal in Kolbermoor

Dr. Andreas Schierling vom Bienengesundheitsdienst in Grub berichtet über die Untersuchung von Bienenproben nach Krankheiten.

4356-Andreas-Schierling-BD-TGD-Stand-Veitshoechheim

Im Anschluss daran stellt

Reverent Dr. Jens Radtke vom Länderinstitut für Bienenkunde Hohen Neuendorf e.V

th

er  stellt die Hohen-Neuendorfer Betriebsweise vor, die trotz Befalls mit Varroa- und Flügeldeformationsvirus die Bienenverluste rein über imkerliche Maßnahmen auf 15-20 % der Völker reduziert.

Während der Versammlung besteht die Möglichkeit, Produkte für die Imkerei zu erwerben und mit anderen Imkern Erfahrungen auszutauschen.

Der Kreisverband Imker Rosenheim e.V. empfiehlt dringend allen Imkern, sich für die Schulung

am13.2.2016 (Beginn: 10.00 Uhr)

unter Tel. 08067/893 (Sollinger) anzumelden!

Auch Nichtmitglieder des Kreisverbandes sind herzlich eingeladen. Beide Veranstaltungen sind kostenfrei.

Flash 1-crop

Bienenverluste verhindern!!!!!!!

Schulungswochenende „Bienenverluste verhindern“ des Kreisverbands Imker Rosenheim e.V.

Der Kreisverband Imker Rosenheim e.V. freut sich, einen hochkarätigen Bienenfachmann des Länderinstituts für Bienenkunde Hohen Neuendorf e.V. (Berlin) für ein Schulungswochenende am 13./14.2.2016 im Mareissaal in Kolbermoor gewonnen zu haben.
Dr. Jens Radtke, Leiter der Abteilung Aus- und Weiterbildung des Instituts, stellt die Hohen-Neuendorfer Betriebsweise vor, die trotz Befalls mit Varroa- und Flügeldeformationsvirus die Bienenverluste rein über imkerliche Maßnahmen auf 15-20 % der Völker reduziert.
Der Kreisverband empfiehlt dringend allen Imkern, sich für die Schulung am 13.2. (Beginn: 10.00 Uhr) unter Tel. 08067/893 (Sollinger) anzumelden oder zumindest am 14.2. ab 13.00 Uhr den Gastvortrag von Dr. Radtke zum Thema Varroa zu besuchen.

Auch Nichtmitglieder des Kreisverbandes sind herzlich eingeladen. Beide Veranstaltungen sind kostenfrei.